Südtiroler Notfunkrunde

Ich möchte euch einen Überblick über die laufenden Notfunkrunden via Kurzwelle geben und jeder darf mitmachen…
Die Notfunkrunden laufen auf der QRG von 3.643 MHz und dienen dazu ein Netz von Amaterfunkern aufrecht zu erhalten, die für Notfälle oder in Katastrophenfällen sicher und gewissenhaft Funkverbindungen in kürzester Zeit aufbauen um wichtige Informationen weiterleiten zu können.
Deshalb findet jeden Monat eine Art “Übung” statt, wo die Stationen geloggt werden und die Art und Weise der Funkverbindung registriert wird.
Der Leiter der Notfunkrunde übernimmt den gesamten Ablauf und ruft vorher geloggte Stationen einzeln auf um den Rapport und Ausstattung der Gegenstelle festzustellen. Autonom funktionierende Funkanlagen, sogenannte Inselanlagen mit eigener Energieversorgung sind natürlich besonders Interessant, da diese im Ernstfall ohne Probleme auf Sendung gehen können.

Also horcht doch mal rein auf der genannten QRG und macht einfach mit, die Termine und Info´s findet ihr hier :

Südtirolweite Funkübung:

Jede 3. Woche des Monats jeweils am Freitag vor dem OV Abend zwischen 20:30 und 21:00
Auf allen Umsetzern, die teilweise über das HAMNET permanent zusammengeschalten sind oder über Echolink verbunden werden können. Verbindungsaufbau mittels einfachem Handfunkgerät.
> Leiter der Runde IN3ERW – Reinhard

Südtiroler Notfunkrunde:

Jeden 2.Mittwoch im Monat auf der QRG von 3.643 MHz +/- QRM
17:30 UTC Beginn mit Vorlog der Stationen
17:45 UTC Beginn mit Rundspruch mit anschließendem Bestätigungsverkehr
> Leiter der Runde IN3SQL – Reinhold

16:45 – 17:45 UTC Digitaler Bestätigungsverkehr auf der QRG von 3.579 mit PSK31
> Leiter der Runde IN3ECH – Karl

OE Notfunkrunde:

Jeden 1.Mittwoch im Monat auf der QRG von 3.643 MHz +/- QRM
17:30 UTC Beginn mit Vorlog der Stationen
17:45 UTC Beginn mit Rundspruch mit anschließendem Bestätigungsverkehr

Deutsche Notfunkrunde:

Jeden 1.Freitag im Monat auf der QRG von 3.643 MHz +/- QRM
16:30 UTC Beginn mit Rundspruch Vorlog der Stationen
17:00 UTC Beginn mit Bestätigungsverkehr

Info:
Der derzeitige Leiter der Südtiroler Notfunkrunde IN3SQL würde sich auf eine Zusammenarbeit mit euch freuen um einige Aufgaben wie Rundspruch, Vorlog und Bestätigungsverkehr auf mehrere Stationen aufzuteilen. Somit würde der Funkverkehr abwechselnd auf verschiedene Gebiete verteilt werden und es wäre interessanter für alle.
Wünsche euch viel Spaß und Erfolg !

73 de Martin
IN3EKH

 

Hinweis von Tobias IW3BRC:

Zur Erinnerung hier nochmals der Link bezüglich unserer Meldung zum “Notfallsticker”

http://cisarbz.org/wordpress/?p=892